Aus freien Spenden kann u.a. das Angebot der Reittherapie im Rahmen der FIS-Mädchengruppe finanziert werden. Im Umgang mit den Pferden, beim Reiten, Füttern und Pflegen der Tiere, werden das Selbstvertrauen sowie die Sozialkompetenzen der Mädchen gestärkt. Die Mädchen verbringen hier unbeschwerte Stunden.

Aus freien Spenden kann u.a. das Angebot der Reittherapie im Rahmen der FIS-Mädchengruppe finanziert werden. Im Umgang mit den Pferden, beim Reiten, Füttern und Pflegen der Tiere, werden das Selbstvertrauen sowie die Sozialkompetenzen der Mädchen gestärkt. Die Mädchen verbringen hier unbeschwerte Stunden.

Ein Ausflug mit Spenden finanziert.

Ein Ausflug mit Spenden finanziert.

 

Ein herzliches Dankeschön…

… allen Vereinen, Initiativen, Firmen, Institutionen und Privatpersonen, die uns durch Spenden, Stiftungsmittel und Bußgeldzuwendungen unterstützt haben.

Uns erreichen zahlreiche, unterschiedliche Sachspenden sowie Geldbeträge.

Mit Geldspenden …

… ermöglicht der Verein zusätzliche Angebote für betroffene Frauen, Mädchen und Jungen wie z.B Kunsttherapie, Arbeit am Tonfeld® oder Reittherapie. Die größte Summe an zweckfreien Geldspenden benötigt der Verein jedoch jedes Jahr, um die Eigenanteile an der öffentlichen Förderung des Frauenhauses und der beiden Beratungsstellen sowie die Eigenanteile an innovativen Projekten zu finanzieren. Zweckfreie Geldspenden ermöglichen unserem Verein, das Geld immer da einzusetzen, wo im aktuellen Haushaltsjahr die dringendsten Bedarfe liegen. Jeder Beitrag, auch der kleinste, hilft dem Verein, seine Aufgaben wahrzunehmen und damit direkt den betroffenen Frauen und Kindern.

Sachspenden …

… wie z.B. ein Kühlschrank der Robert Bosch GmbH und Handtücher und Bettwäsche von Galeria Kaufhof GmbH konnten für die Ausstattung der Einrichtungen und besonders im Frauenhaus zur Erleichterung bzw. Verschönerung des Alltags der großen und kleinen Bewohner*innen genutzt werden. Vielen Dank dafür.

Folgenden Vereinen, Initiativen, Firmen und Institutionen danken wir dafür, dass sie uns im Jahr 2019 durch Sach- und Geldspenden, Stiftungsmittel oder Bußgeldzuweisungen unterstützt haben:

  • Baugeschäft Adolf Dürr GmbH & Co., Stuttgart
  • Allianz für die Jugend e.V., Stuttgart
  • Cents for help e.V. Stuttgart
  • Das Lehen – Gasthaus, Stuttgart
  • Deutsch-Amerikanische Frauenclub Stuttgart e.V.
  • Deutscher Sparkassen Verlag GmbH, Stuttgart
  • Ev. Oswald-Wolfsbusch-Kirchengemeinde Stuttgart
  • Ev. Stadtkirche Bad Cannstatt II
  • Galeria Kaufhof GmbH, Stuttgart
  • geon Planungsgesells. für Wasser u. Boden mbH, Stuttgart
  • HAGOS eG, Stuttgart
  • Helfende Hände e.V., Stuttgart
  • human aktiv, Das Hilfswerk der Neuapostolischen Kirche
  • Süddeutschland e.V.,Stuttgart
  • International Women‘s Club e. V. Stuttgart
  • Katholischer Deutscher Frauenbund, Wendlingen-Unterboihingen
  • K15t GmbH, Stuttgart
  • Ladies´ Circle 24 Stuttgart e.V.
  • New English American Theater e. V. Stuttgart
  • Rebekka-Loge Einigkeit e. V. Stuttgart
  • Richter*innen des Landgerichts Stuttgart, Amtsgerichts Stuttgart und Bad Cannstatt
  • Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  • Rotary Club Stuttgart-Connected
  • Internetagentur Salz + Pfeffer GbR, Stuttgart
  • Seniorenwerkstatt Winnenden
  • SchochSchreiner, Stuttgart
  • Shiva´s Yoga Garden, Stuttgart
  • Staatsanwält*innen der Staatsanwaltschaft Stuttgart
  • Star Care e. V., Stuttgart
  • Staudte Elektro-Haustechnik GmbH, Stuttgart
  • Stuttgarter Zeitung, Hilfe für den Nachbarn e. V.
  • Tignum GmbH, Stuttgart
  • Unknown Pleasures Piercing, Stuttgart
  • Vector Informatik GmbH, Stuttgart
  • WÖRWAG Pharma GmbH & Co. KG, Böblingen
  • zigzag GmbH, Stuttgart

Bei allen Privatpersonen, die uns mit Sach- und Geldspenden bedacht haben und den übrigen Spender*innen, die nicht namentlich aufgeführt sind, bedanken wir uns ebenfalls herzlich!

 

© 2020 Frauen helfen Frauen e. V. Stuttgart | Impressum | Sitemap | Datenschutz